Dorfladen Twann

auch für das krumme Rüebli

Hallo, ich bin es wieder. Wie ich sehe sind Sie auf die Seite mit meinen Produkten gestossen. Wenn ich dazu noch ein paar Worte verlieren darf...

 

Zur Zeit besitze ich um die 2'000 Produkte. Von A wie Avocado über B wie Buddhas Bauch Salatgewürz oder L wie Lupi Love Curry bis Z wie Zimtstange finden Sie viele gewöhnliche wie auch nicht so gewöhnliche Artikel.

 

Es ist mir ein grosses Anliegen, dass die Lebensmittel welche ich Ihnen anbiete, stehts frisch sind und wenn immer möglich aus unserer Region stammen. So zum Beispiel der Käse oder auch der Fisch welche beide von Produzenten aus naheliegenden Gemeinden stammen, mehr Informationen dazu zeige ich Ihnen unter «Partner»

 

Ich habe eine Idee. Ich führe Sie ein Stück durch die Seite, folgen Sie mir...



Käse

... In meinem kleinen aber feinen Käsebuffet sind je nach Jahreszeit mehr als 20 Käsesorten. Ich achte darauf, dass ich nicht nur die Klassiker wie den Gruyère oder Appenzeller anbieten kann, sondern auch kleinere Spezialitäten aus der Region.

Die Käserei Wälchli in Lignières zum Beispiel versorgt mich mit mildem sowie  superreifem,  hochprämiertem Gruyère. Dazu kommen seine eigenen produzierten Käsesorten und ein erstklassiges fertig-Fondue in verschiedenen Grössen.

Für Abwechslung sorgt auch der Käse aus dem Vallée de Tavannes von der Hofkäserei der Familie Reichmut.

Der Alpkäse vom Berneroberland ist mein reifster und ältester Gourmetschmaus.

Der Geiss-und Schafskäse kommt aus Lignières und Monible.

 



Bio - Ecke

Stolz, wenn man so sagen kann, bin ich sicherlich auf die kleine Bioecke welche direkt hinter dem Käsebuffet steht.

Noch nicht so gross, jedoch in stetigem Ausbau befindend gewährt sie Platz für rund 170 exquisite Bioprodukte, die meisten vegetarisch und viele auch vegan.

Mit Produkten von Sonnentor, Zwergenwiese, Rapunzel sowie Demeter präsentiert sich die Auswahl schon fast für echte Kenner.

 

Neben der Bioecke biete ich noch eine attraktive Auswahl an Gesichts-und Körperpflege in der Qualität der Naturkosmetik an.

 

Last but not least... eine interessante Auswahl  an Reinigungsprodukten und Waschmittel biologisch abbaubar.



Früchte & Gemüse

Kaum geschnitten und schon ist der Lauch bei Ihnen auf dem Teller. Ob Marktkonform oder nicht, auch eine krumme Karotte ist orange und der Preis bleibt derselbe.

 

Auch hier ist es mir wichtig Ihnen frische und glückliche Früchte und Gemüse anbieten zu können. Daher kommen die Radieschen und Co. 4  Mal pro Woche von Iseli aus Täuffelen zu mir. Somit ist das Schweizer Gemüse grösstenteils aus dem Seeland, wenn nicht sogar aus Gaicht oder vom Twannberg selbst.

 

Bei Gelegenheit versuche ich die hiesige Auswahl mit Exoten zu ergänzen, so zum Beispiel Cherimoya, Papaya oder Kurkuma.

 

Meiner Gesundheit zu liebe kaufe ich die Zitronen sowieso nur «sans traitement»



Bieleresee Fisch

Schön, dass Sie schon bei meinem beliebten Bielersee Fisch angekommen sind. Bei sämtlichen frischen Fischen habe ich das Glück, sie beim Fischer Marcel Martin aus Ligerz beziehen zu können.

Egli, Zanderfilets, Wels oder auch einen ganzen Hecht können je nach Saison und Fang auf der Speisekarte stehen. Ganz abgesehen von seiner Spezialität, dem phänomenalen geräucherten Felchenfilet.

 

Atemberaubende Geschichten von meinem Seefahrer und seinem Heimathafen erzähle ich Ihnen unter Partner.

 



Marius Fabre

..... Seit 1900 und vier Familiengenerationen wird in Salon-de-Provence das handwerkliche Know-how der Marseiller Seife und der schwarzen Olivenseife geführt. Das Firmengeheimnis für die Herstellung garantiert ein natürliches Produkt, das für den Menschen gesund und schonend zur Umwelt ist. 

Mittlerweile wird das Unternehmen von den Urenkelinnen Marie und Julie mit Leidenschaft geführt. So wie unter den Beobachtungen der Herstellungsvorschriften die von Ludwig XIV. festgelegt wurden, werden noch Heute die Arbeiten ausgeführt. 

 

Ein 100% pflanzliches Produkt meist aus Olivenöl. Die Seifen, die Produkte der Gesichts-Haar- und Körperpflege, die Produktelinie der Biokosmetik, sowie auch die schwarze Seife der Allesreiniger schlechthin sind ohne Farbstoffe, Konservierungsmittel, Erdöl und keinen tierischen Fetten.

Einfach ein spitzen Produkt.



Weitere feine Produkte

Soland Honig

Mein Lieblingshonig? Ach so... Mein Lieblingshonig ist natürlich auch aus dieser Region. Aus der Belegstation Twannberg um genau zu sein. Dort schwärmen die Bienen der Imkerei Soland auf den umliegenden Höfen und suchen den benötigten Nektar, um einen so hochwertigen und geschmackvollen Biohonig herstellen zu können.

Italienische Auswahl

Das Land am Mittelmeer, bekannt für sein dolce vita, die elegante Mode, die schönen Strände und natürlich die herausragende, kulinarische Vielfältigkeit. Olive nere, Filetti di Alici marinate, Friselle di orzo,  Orecchiette um nur einige zu nennen.

Bei den Weinspezialitäten gehe ich zur Zeit ein bisschen fremd. Aktuell habe ich für Sie eine interessante Auswahl von Weinen aus Portugal zusammengestellt. Dazu das Aperogebäck schlechthin, die Grissini oder die superfeinen hausgemachten Tarallini di Finocchio.

Ein Nachtessen südländischer Art lässt sich locker zubereiten mit den Leckereien aus dem Schrank.

Opaline

1 x Sofia + 1 x Ludovic = Opaline

Mir als Webseite scheint dies ziemlich logisch, wie stehts mit Ihnen?

Ihnen nicht!, dann versuche ich es noch einmal.

Eines Tages im Wallis trafen sich die international tätige Sofia und der Sicherheitssystemunternehmer Ludivic aus Belgien. Sie beide hatten ein Verlangen, etwas zerrte an ihnen.  Es sehnte sie nach etwas Natürlicherem, etwas Echterem. So beschlossen sie kurzerhand in Saft zu investieren. Saft aus Früchten aus der Region, der Region Wallis. Aus auserlesenen Früchten und ohne Farbstoffe oder Konservierungsmittel, zu 100% aus der Schweiz.

Opaline - swisse fine juices

Lavera

Q10 hat starke antioxidative Eigenschaften und kann schädliche freie Radikate abfangen.

Hyaluronsäure ist in den neuen Anti-Age Cremes enthalten, geht bis in die Tiefe und füllt dort die Feuchtigkeitsdepots der Haut nachhaltig auf. 

Das sind 2 von vielen Eigenschaften mit denen die Linie der Natur-kosmetik Lavera auf dem Bildschirm erscheint. Zum Einsatz kommen über 300 Bio-Inhaltsstoffe, Klassiker wie Aloe Vera, Mandel-Oliven- und Wildrosenöl und Sheabutter. Durch die Wechselwirkungen der einzelnen Inhaltsstoffe in den Produkten wird die Wirksamkeit der Bio-Stoffe maximiert.

Die Produkte entsprechen den Vorschriften der Naturkosmetik und wurden in mehreren Ökostest öfters den oft mit Bestnoten ausgezeichnet und sind im Markenvergleich weit vorne zu finden. 

Die Schönheitspflege erfüllt alle Pflegewünsche, ist wirksam, trendgebend und ist obendrein eine bezahlbare Naturkosmetik. 

Bier

Was man nicht alles aus Hopfen, Malz, Hefe und Wasser herausholen kann. Erstaunlich welch grosse Variationen mit vier Rohstoffen hergestellt werden können. Da Bier heutzutage weit mehr ist, als die Bestimmungen des Deutschen Reinheitsgebots von 1516 erlauben, ist die Vielfalt schlicht unvorstellbar.  Alleine in der Schweiz gibt es über 620 biersteuerpflichtige Produzenten.

Von einer deckenden Auswahl zu reden währe hierbei eher vermessen. Deshalb habe ich mich entschieden die Palette von 13 Appenzeller Bieren mit dem seeländischen Aarebier und den Klassikern von Feldschlösschen und Boxer zu ergänzen.

Je nach Laune biete ich Ihnen auch einige Spezialitäten des Königreiches, Irland oder auch den Vereinigten Staaten an, wie zum Beispiel Kilkenny, Belhaven oder das US amerikanische Brooklyn.

Einheimische Weine

Neben einigen wenigen südländischen Weinen besteht mein Hauptrepertoire selbstverständlich aus hiesigen Chasselas, Chardonnay, Pinot Gris, Sauvignon blanc und Pinot Trauben der einheimischen Winzer. Auch regionale Bioweine sind in den Harassen zu finden.

 

Die aus der etwas weiteren Region stammenden, kribbelnden, fruchtigen, würzigen, nach traditioneller Art mit Finesse und Sorgfalt hergestellten Vin Mousseux aus Môtier dem Val-de-Travers müssen natürlich auch dabei sein. 

Abgerundet wird die Auswahl der verschiedenen Vin Mousseux 's abwechslungsweise mit Sortengenossen aus den einheimischen Betrieben.

 

 


Öffnungszeiten

Montag 07:30 - 12:00 & 14:00 - 18:15
Dienstag 07:30 - 12:00 & 14:00 - 18:15
Mittwoch  07:30 - 12:00 & 14:00 - 18:15
Donnerstag 07:30 - 12:00
Freitag 07:30 - 12:00 & 14:00 - 18:15
Samstag 07:30 - 16:00

Nützliche Links

Adresse

Dorfladen Twann

Moos 21

2513 Twann

Tel. 032 315 16 55

Fax. 032 315 24 36

 info@dorfladentwann.ch