Die Dorfladen Kompanie

Priska Scholer-Alpiger

 

Geschäftsinhaberin und Geschäftsführerin

Seit Herbst 2012

Sarah Schwab

 

Vollzeitmitarbeiterin

seit Frühling 2013

Gerda Teutsch

 

Teilzeitmitarbeiterin

seit 2014

Daniela Wälti

 

Teilzeitmitarbeiterin

seit Dezember 2016

das Wiedererwachen

Nach der Trüelete 2012 wurde der Dorfladen, der damals noch den Namen der Valrhônekette Pam trug, von den Verantwortlichen geräumt. Das Team wurde aufgelöst, konnte sich glücklicherweise schon bald neuen Herausforderungen widmen und die Schlüssel wurden der Familie Scholer-Alpiger übergeben. 

Thomas Scholer nahm seine neue Projekt-Herausforderung den Laden in 2 Wochen zu renovieren und ein neues Gesicht zu geben in Angriff.

Die Decke wurde heruntergesetzt, die Balken dazu sowie die Wölbungen  wurden schon zuvor in die Masse geschliffen, die Käsevitrine bestellt, die neuen Gefrierschränke waren auch schon angeliefert worden, der Occassionskühler für das Gemüse war auf dem Weg und der alte Holzschaft wurde von dem schrecklichen  intensiven Grün befreit. Nach dem ziemlich zügig alles ausgeräumt war, machten sich die Plattenleger daran,  die neuen superschicken Bodenplatten zu verlegen, (die übrigens nach wie vor immer noch verblüffen, weil sie einem  Holzparkett doch ziemlich  ähnlich sehen) und Thomas hämmerte mit dem Schreiner die neue Decke in die richtige Position. In dieser Zeit durfte Priska im Keller alle Gestellböden, Tablare, Haltevorrichtungen und  Regale, von denen die meisten wieder eingesetzt wurden, reinigen. Dabei konnte sie sich gedanklich schon einmal auf die neue Herausforderung einstellen und musste zwischendurch doch mit Furcht und Ängstlichkeit feststellen, dass das doch eine ziemlich grosse Nummer ist auf die sie sich da eingelassen hat. Aber nun galt es ja anzupacken, und die Gedanken wenigstens zwischendurch beiseite zu lassen. 

2 Tage vor der Wiedereröffnung wurde dann das Trockensortiment angeliefert. Der Betreuer des Lieferanten Cadar machte nun die Anordnungen  in den Regalen und  danach wuchs der Laden definitiv zum Familienunternehmen heran. Grosseltern, Kinder, Onkel, Tante, Cousin's und auch die Nachbarn halfen unermüdlich die  Produkte in kürzerster Zeit in die Regale zu stellen. Und dann wurde noch der Gemüsekühler angeliefert. Mann, Frau ... traute seinen Ohren nicht. Der Lärm des Motors hallt immer noch in allen Ohren obwohl der Kühler mittlerweile ersetzt wurde.

Freitag 16.11.2012 wurde der Dorfladen Twann wiedereröffnet. Es füllte sich gut an, zu sehen und zu spüren wie die Bevölkerung aus Twann, Ligerz, Tüscherz, ja auch vom Plateau zur Wiedereröffnung gekommen sind,  um den renovierten Dorfladen zu begutachten,  und auch Ihre Einkäufe machten.

Dieses Gefühl hat sich bis Heute nicht verändert. Es ist jeden Tag aufs Neue ein wirklich schönes Gefühl, diese  Unterstützung  zu spüren und zu wissen, dass unsere Kundschaft so zu einem  lebendigen, attraktiven und zufriedenen Dorf beiträgt.

Es ist mir ein Anliegen, Ihnen weiterhin ein Sortiment zu bieten, dass Abwechslung,  Attraktivität, Neuheiten, frisches Gemüse, Früchte, und immer mal wieder Ideen für etwas Anderes auf den Tisch gibt.

 

Herzlichst

Ihre Internetseite

 

 

 

 

Öffnungszeiten

Montag 07:30 - 12:00 & 14:00 - 18:15
Dienstag 07:30 - 12:00 & 14:00 - 18:15
Mittwoch  07:30 - 12:00 & 14:00 - 18:15
Donnerstag 07:30 - 12:00
Freitag 07:30 - 12:00 & 14:00 - 18:15
Samstag 07:30 - 16:00

Nützliche Links

Adresse

Dorfladen Twann

Moos 21

2513 Twann

Tel. 032 315 16 55

Fax. 032 315 24 36

 info@dorfladentwann.ch